Google Rating
5.0
Based on 11 reviews
√ó
Facebook Rating
5.0
Based on 16 reviews
√ó

Die private Krankenversicherung | √Ėsterreich
Vergleich und Ratgeber 2020



Sie m√∂chten sich √ľber die private Krankenversicherung √Ėsterreich informieren?

Hier sind Sie richtig.

In diesem umfassenden Ratgeber finden Sie alles rund um das Thema private Krankenversicherung √Ėsterreich.

Wir m√∂chten einfach und verst√§ndlich die private Krankenversicherung erkl√§ren. 

Viele Fragen, werden in Ihrem Kopf kreisen, oder?

Lassen Sie uns mit einem √úberblick starten.

Private Krankenversicherung Kosten / Experte Sebastian Arthofer
Aktualisiert am 25.02.2020

Autor: Sebastian Arthofer, MSc BSc
Position: Digital- & Marketingleiter

Jetzt diesen Beitrag teilen:

So einfach kommen Sie zu Ihrer privaten Krankenversicherung in √Ėsterreich

  • Schritt 1 - Informieren

    Was ist die private Krankenversicherung?

  • Schritt 2 - Abw√§gen

    Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen

  • Schritt 3 ‚Äď Beratung buchen & Vergleich erhalten

    Kosten sowie Leistungen vergleichen

  • Schritt 4 ‚Äď PKV ausw√§hlen ‚úĒÔłŹ

    Versicherung abschließen und Abwicklung starten

Inhaltsverzeichnis

Private Krankenversicherung √Ėsterreich

Die private Krankenversicherung in √Ėsterreich ist eine Kombination aus der Sonderklasseversicherung im Krankenhaus und der Wahlarztversicherung f√ľr private √Ąrzte. Sie wird von 7 privatwirtschaftlichen Versicherungen angeboten.

In √Ėsterreich sind rund 3,3 Millionen Menschen zus√§tzlich privat krankenversichert, wobei die private Krankenversicherung √Ėsterreich eine Menge Vorteile bietet.

Anzahl an Personen mit einer
privaten Krankenversicherung pro Bundesland
Anzahl an Personen mit einer
privaten Krankenversicherung in √Ėsterreich

Zwischen den einzelnen Anbietern herrscht gerade im Bereich der Wahlarztversicherung ein ziemlicher Unterschied.

Mehrere hundert Tarife machen einen private Krankenversicherung Vergleich wertvoll, um den besten Versicherungsschutz zu erhalten.

F√ľr diejenigen, die den bestm√∂glichen Schutz erhalten wollen und viel mehr wollen als die gesetzliche Krankenversicherung, wird eine private Krankenversicherung in √Ėsterreich vorgeschlagen.

Dabei reduziert man sich die Wartezeit bei Operationen und bei √Ąrzten.

Im Krankheits- oder Unfallsfall gew√§hrt die private Krankenversicherung √Ėsterreich zus√§tzliche Leistungen, die weit √ľber das Spektrum der gesetzlichen Absicherung hinausgehen.

Die gesetzliche Krankenversicherung

In √Ėsterreich gilt das System der gesetzlichen Versicherungspflicht f√ľr fast alle Selbstst√§ndigen oder Unselbstst√§ndigen(Arbeit und Angestellt).

In 2020 neu gegr√ľndete √Ėsterreichische Gesundheitskasse versichert gesetzlich Arbeiter und Angestellte

Die in 2020 gegr√ľndete und auch reformierte Sozialversicherung der Selbstst√§ndigen versichert fast alle Unternehmer in √Ėsterreich. Dabei wird zwischen SVS-Sachleister und SVS-Geldleister unterschieben. Dies ist f√ľr die private Krankenversicherung wichtig.

Auch die ehemalige Sozialversicherung der Bauern(SVB) ist mittlerweile Teil der SVS.

W√§hrend Arbeitnehmer von der √∂sterreichischen Gesundheitskasse (√ĖGK) und durch gesetzliche Pflichtversicherung abgedeckt werden, sind die Selbst√§ndigen durch eine Versicherung bei der Sozialversicherung der Selbstst√§ndigen(SVS) versichert .

Die staatliche Versicherungsanstalt ist f√ľr die Landwirt(SVB) ist die Organisation der Bauern angeh√∂ren. Seit 2020 ist die SVB in die SVS aufgegangen. Einzigartige Eigenschaften finden Sie f√ľr Freiberufler, die sich in marktbestimmten Kammern vorbereitet haben.

Zu diesen Fachteams geh√∂ren Apotheker und √Ąrzte, Steuerberater, Staatsanw√§lte, Notare und Techniker.

F√ľr Angeh√∂rige dieser Berufe er√∂ffnet die „Opting-out“-Richtlinie die M√∂glichkeit, zwischen gesetzlicher Krankenversicherung und privater Krankenversicherung zu entscheiden.

Wenn Sie sich f√ľr eine private Krankenversicherung √Ėsterreich entscheiden, ist es Ihnen m√∂glich, beispielsweise mit Zusatzleistungen wie die Sonderklasse in Anspruch zu nehmen.

  • rund 3,3 Millionen Versicherte
  • Mehrere hundert Tarifkombinationen
  • Reduktion von Wartezeiten

So funktioniert‚Äės

Vorteile

  • Schnelle Termine beim Arzt
  • Schnelle Termine im Krankenhaus
  • Zusatz zur gesetztlichen KV
  • Freie Wahl des Arztes
  • Freie Wahl des Krankenhauses

Nachteile

  • bei falschem Tarif hoher Preis
  • strenge Aufnahmekriterien
  • Vorerkrankungen machen Aufnahmen im Alter schwierig
  • Jeder kann sich privat versichern, Voraussetzung ist eine gute Gesundheit
  • Private Gesundheitsvorsorge

Die private Krankenversicherung in √Ėsterreich ist als Zusatz zur gesetzlichen Krankenversicherung entwickelt worden.

Es erfordert in √Ėsterreich kein bestimmtes Bruttogehalt und ist lediglich an eine gute Gesundheit gekn√ľpft.

Man sorgt zus√§tzlich zum staatlichen System vor und sichert sich damit schnelle Termine bei Operationen oder bei √Ąrzten.

Auch die freie Wahl des Arztes und die freie Wahl des Krankenhauses sind maßgebliche Unterschiede zur gesetzlichen Krankenversicherung.

In √Ėsterreich kann sich ‚Äď im Gegensatz zu Deutschland ‚Äď jeder privat krankenversichern lassen. Die einzige Voraussetzung ist eine gute Gesundheit.

Die wesentlichen Merkmale f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich

KrankenhaustarifWahlarzttarifZusatzpakete
Sonderklasse nach UnfallMindestens 1.400 ‚ā¨ Kosten√ľbernahmeBabyoption
Sonderklasse nach Unfall mit OptionMindestens 2.000 ‚ā¨ Kosten√ľbernahmeReisetarif
Sonderklasse nach Unfall & KrankheitMehr als 2.000 ‚ā¨ Kosten√ľbernahmeFitness & Wellness

√Ėsterreichs #1 Erkl√§rvideo zur privaten Krankenversicherung

√úber 2.200 Videoaufrufe auf Youtube

  • Schritt 1 - Informieren

    Was ist die private Krankenversicherung?

  • Schritt 2 - Abw√§gen

    Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen

  • Schritt 3 ‚Äď Beratung buchen & Vergleich erhalten

    Kosten sowie Leistungen vergleichen

  • Schritt 4 ‚Äď PKV ausw√§hlen ‚úĒÔłŹ

    Versicherung abschließen und Abwicklung starten

Wann ist eine private Krankenversicherung in √Ėsterreich sinnvoll?

F√ľr gutverdienende Angestellte, Selbstst√§ndige, Beamte und Studenten ist die private Krankenversicherung √Ėsterreich besonders sinnvoll:

Gutverdienende Angestellte ‚Äď Warum?

Begr√ľndung

Durch das freiwerdende Kapital kann man sich preiswert den Zugang zur privaten Krankenversicherung sichern. Eine private Zusatzversicherung ist ein Luxusgut und aufgrund der teilweise hohen Preise nicht f√ľr jeden geeignet.

Beamte ‚Äď Warum?

Begr√ľndung

Besondere Tarife f√ľr Beamte machen einen Pr√§mienvorteil grunds√§tzlich m√∂glich.

Selbstst√§ndige ‚Äď Warum?

Begr√ľndung

Gerade bei SVS-Geldleister sieht man auch geringere Beitragshöhen (Prämien) als bei anderen Zielgruppen.

Studenten ‚Äď Warum?

Begr√ľndung

Studenten haben aufgrund des jungen Alters sowie des √ľblicherweise guten Gesundheitszustandes eine bessere Pr√§miengestaltung als im Alter.

Unser Tipp f√ľr Familien

Sonderthema Familienplanung: da jedes Kind extra versichert werden muss, kann die private Krankenversicherung f√ľr eine Familie bei der falschen Tarifwahl unerschwinglich werden. Wir haben daf√ľr 2 L√∂sungen:

0 ‚ā¨
netto mehr durch den Familienbonus Plus

Nutzen Sie den Familienbonus PLUS (rund 1.500 ‚ā¨ netto pro Jahr mehr pro Kind) und finanzieren Sie damit die private Krankenversicherung f√ľr die Familie

0 %
70 % Prämie sparen durch den eine Sonderklasse nach Unfall mit Option

Nutzen Sie die Sonderklasse nach Unfall mit Option auf Krankheit. Die volle Sonderklasseversicherung wird f√ľr eine Familie oftmals nicht finanzierbar. (Kosten bei 2 Personen 300 ‚ā¨ aufw√§rts).¬†

Mit dem Optionstarif können Sie 70% Prämie sparen und gleichzeitig den lebenslangen Zugang zur vollen Sonderklasseversicherung nutzen.

ūüí° Nutzen Sie den Familienbonus und den Tarif Comfort und sichern Sie Ihrer Familie eine leistbare private Krankenversicherung

Benjamin Arthofer, CEO krankenversichern.at | AVM Smart

Vorteile und Nachteile einer privaten Krankenversicherung √Ėsterreich im Jahr 2020

Vorteile

Nachteile

  • ‚úĒÔłŹ Freie Wahl des Arztes und des Krankenhauses

    ‚úĒÔłŹ Ein oder Zweibettzimmer im Krankenhaus

    ‚úĒÔłŹPrivat√§rzte und Privatspital nutzen

    ‚úĒÔłŹKostenr√ľckerstattung von Brillen, Medikamenten, und Hilfsmittel

    ‚úĒÔłŹBegleitkosten√ľbernahme im Krankenhaus, wenn Kind versichert ist

    ‚úĒÔłŹKrankenhaustaggeld, wenn im Tarif vereinbart

  • ‚ĚĆ bei falscher privater Krankenversicherung hoher Preis

    ‚ĚĆsehr strikt bei der Annahme

    ‚ĚĆ Vorerkrankungen im Alter sind aus Erfahrung heraus ein Problem

Vorteile

Die Dienstleistungen der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich beinhalten die v√∂llig kostenlose Auswahl an Arzt- und Krankenhaus in einem komfortablen Einzel- oder Zweibettzimmer w√§hrend eines Krankenhausaufenthalts.

Innerhalb des Wahlarztestarifes k√∂nnen auch private √Ąrzte hinzugezogen werden, f√ľr die eine gesetzliche Krankenversicherung nur einen kleinen Teil der Kosten √ľbernimmt.

Weitere Vorteile einer privaten Krankenversicherung √Ėsterreich sind die √úbernahme des Preises f√ľr Alternativmediziner, Brillenkostenr√ľckerstattung, gesundheitsbezogene Hilfsmittel wie Kr√ľcken, Physiotherapie, Zahnpflege oder Zahnersatz.

F√ľr den Fall, dass eine private Krankenversicherung √Ėsterreich f√ľr Jugendliche bereits abgeschlossen ist, werden in der Regel, die damit verbundenen Kosten f√ľr den Krankenhausaufenthalt eines Kindes ber√ľcksichtigt. (Begleitkosten)

Dar√ľber hinaus kann eine Tageszulage vereinbart werden, was in der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich ein weiterer Bestandteil ist.

Diese Abbildungen zeigen den gro√üen zus√§tzlichen Wert, den die private Krankenversicherung √Ėsterreich Ihnen erm√∂glicht.

Die private Krankenversicherung √Ėsterreich ist ein wirtschaftlich orientiertes System. Dabei unterst√ľtzt es junge und gesunde Menschen. Wenn das Risiko von Krankheiten gering ist, ist die Pr√§mie oftmals sehr preiswert.

Andererseits ist es f√ľr Menschen mit Krankheiten oftmals sehr schwierig und teuer eine private Krankenversicherung in √Ėsterreich zu bekommen.

Dabei kann es zu Ablehnungen, Beitragserh√∂hungen oder Risikoausschl√ľssen kommen.

Weiters muss man sagen, dass eine volle Sonderklasseversicherung f√ľr jungen Menschen nur bedingt leistbar ist. Dabei starten die Tarife bei rund 160 ‚ā¨ monatlich aufw√§rts.

Als Alternative wurde die Sonderklasse nach Unfall mit Option auf Krankheit geschaffen.

Dabei ist man nach Unf√§llen sofort abgesichert und kann im Falle einer Krankheit die Option auf eine volle Sonderklasse ziehen. Eine Wartezeit von 1 Monat bis 1 Jahr ist dabei zu ber√ľcksichtigen.

Die Pr√§mie daf√ľr liegt bei rund 60 ‚ā¨ monatlich.

Wer bietet eine private Krankenversicherung in √Ėsterreich an?

In √Ėsterreich gibt es 7 wesentliche Anbieter f√ľr die private Krankenversicherung:

Dabei ist spannend zu sehen, wie sich der Markt unter den verschiedenen Versicherungsunternehmen aufteilt.

Rund jeder zweite Versicherungsvertrag f√ľr die private Krankenversicherung wird in √Ėsterreich von der Uniqa Versicherung abgeschlossen.

Danach folgt die Wiener Städtische, Merkur und die Generali Versicherung.

Die Unterschiede in den einzelnen Tarifen können massiv sein.

Wenn Sie sich f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich entscheiden, dann vertrauen Sie nicht einfach dem Marktanteilsranking, sondern nutzen den transparenten Vergleich. Warum?¬†

Wahlarztkostenh√∂hen, unterschiedliche Selbstbehalte bei einer vollen Sonderklasseversicherung oder das Alter bis zu welchem man den Optionstarif aus√ľben kann, k√∂nnen sich unterscheiden.

Wir empfehlen dabei einen transparenten Vergleich in einer Onlineberatung.

Gerne stehen wir euch als Spezialist zum Thema private Krankenversicherung √Ėsterreich zu Verf√ľgung.

Private Krankenversicherung √Ėsterreich ‚Äď Kosten und Leistungen

In √Ėsterreich herrscht seit dem Jahr 1956 und der Einf√ľhrung des allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes (ASVG) eine gesetztliche Krankenversicherungspflicht.

Die meisten Menschen verf√ľgen allerdings √ľber eine konkrete Vorstellung, wie man die Gesundheit am besten sch√ľtzen sollte.

Dabei verf√ľgt man in der gesetzlichen Krankenversicherung bei der √∂sterreichischen Gesundheitskasse (√ĖGK), sowie bei Sozialversicherung der Selbstst√§ndigen (SVS) und der Sozialversicherung der Bauern (SVB) √ľber wenig Spielraum.

Vor allem das Thema der angespannten Wartezeiten bei GKK-√Ąrzten sowie im allgemeinen √∂ffentlichen Krankenhaus f√ľhrt dazu, dass immer mehr √Ėsterreich sich eine private Zusatzversicherung in √Ėsterreich nehmen.

ūüí° "Vor allem das Thema der angespannten Wartezeiten(bei √Ąrzten und bei Operationen) f√ľhrt dazu, dass immer mehr √Ėsterreich eine private Krankenversicherung abschlie√üen wollen"

Sebastian Arthofer, CDMO krankenversichern.at | AVM Smart

Was kostet die private Krankenversicherung in √Ėsterreich?

Dabei bietet die private Krankenversicherung √Ėsterreich eine Vielzahl an Tarifvarianten und Klassen.

Im Wesentlichen kann man 3 konkrete Pakete identifizieren:

  • BASIS¬†ūüí°: ein reiner Wahlarzttarif
  • COMFORT ūüĒģ: eine Sonderklasse nach Unfall mit Option auf Krankheit und Wahlarzt¬†
  • PREMIUMūüíé: eine Sonderklasse nach Unfall & Krankheit mit Wahlarzt

Gerade der Preisunterschied zwischen Comfort und Premium kann mehrere hundert Euro ausmachen.

Auch der Vergleich der einzelnen Versicherungsunternehmen f√ľr die private Krankenversicherung in √Ėsterreich ist unerl√§sslich.

Basis ūüí°Comfort ūüĒģPremium ūüíé
‚úĒÔłŹ
Wahlarztkosten√ľbernahme
mindestens
1.400 ‚ā¨
‚úĒÔłŹ
Wahlarztkosten√ľbernahme
mindestens
1.400 ‚ā¨
‚úĒÔłŹ
Wahlarztkosten√ľbernahme
mindestens
2.000 ‚ā¨
‚ĚĆ
keine Sonderklasse
‚úĒÔłŹ
Sonderklasse
nach Unfall
mit Option auf Krankheit
‚úĒÔłŹ
Sonderklasse nach Unfall &
Krankheit

Basisūüí°
(Reiner Wahlarztkostentarif)

  • Bietet dem Privatpatienten eine Kostenr√ľckerstattung der Wahlarztkosten von mindestens 1.400 ‚ā¨
  • Umfasst auch die Alternativmedizin sowie Arzneimittel und Heilbehelfe
  • Pr√§mie startet f√ľr Kinder ab rund 25 ‚ā¨, f√ľr Erwachsene ab rund 35 ‚ā¨ monatlich

ComfortūüĒģ
(Sonderklasse nach Unfall mit Option auf Krankheit und Wahlarzttarif)

  • Bietet dem Privatpatienten eine Kostenr√ľckerstattung der Wahlarztkosten¬†mindestens 1.400 ‚ā¨
  • Zus√§tzlich erh√§lt der Privatpatient einer Sonderklasse nach Unfall mit Option auf Krankheit
  • Pr√§mie startet f√ľr Kinder ab rund 30 ‚ā¨, f√ľr Erwachsene ab rund 45 ‚ā¨ monatlich

Premiumūüíé
(Sonderklasse nach Unfall und Krankheit und Wahlarzttarif)

  • Bietet dem Privatpatienten eine Kostenr√ľckerstattung der Wahlarztkosten von mindestens 2.000 ‚ā¨
  • Zus√§tzlich erh√§lt der Privatpatient eine volle Absicherung nach einem Unfall und bei Krankheit
  • Pr√§mie startet f√ľr Kinder ab rund 60 ‚ā¨, f√ľr Erwachsene ab rund 135 ‚ā¨ monatlich

Kostenvergleich nach Altersgruppen

Kinder

Kosten f√ľr Kinder

Basis ūüí°: 25-45 ‚ā¨
Comfort ūüĒģ: 30-35 ‚ā¨
Premium ūüíé: 60-65 ‚ā¨
Spanne Versicherungsvergleich, monatlich

20-Jährige/er

Kosten f√ľr eine/n 20-J√§hrigen

Basis ūüí°: 35-75 ‚ā¨
Comfort ūüĒģ: 45-65 ‚ā¨
Premium ūüíé: 135-155 ‚ā¨
Spanne Versicherungsvergleich, monatlich

30-Jährige/er

Kosten f√ľr eine/n 30-J√§hrigen

Basis ūüí°: 50-85 ‚ā¨
Comfort ūüĒģ: 55-85 ‚ā¨
Premium ūüíé: 180-200 ‚ā¨
Spanne Versicherungsvergleich, monatlich

40-Jährige/er

Kosten f√ľr eine/n 30-J√§hrigen

Basis ūüí°: 65-95 ‚ā¨
Comfort ūüĒģ: 60-70 ‚ā¨
Premium ūüíé: 210-250 ‚ā¨
Spanne Versicherungsvergleich, monatlich

Die Pr√§mienh√∂he f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich richtet sich nach dem Alter und dem Leistungsumfang (Basis, Comfort & Premium).

F√ľr einen rund 30-J√§hrigen kostet eine private Krankenversicherung √Ėsterreich im Comfort rund 55 ‚ā¨, wohingegen eine Premium-Tarif bereits √ľber 180 ‚ā¨ kosten kann.

ūüí° Zwischen Comfort und Premium liegt die gr√∂√üte Preisspanne.

Die wichtigsten Leistungen der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich?

Grundlegend ermöglichen die Leistungen der privaten Krankenversicherung einen vorsorglichen Gesundheitsschutz.

Allerding geht in einigen F√§llen der Versicherungsschutz weit √ľber die Grundversorgung hinaus:

  • k√ľrzere Wartezeiten bei Operationen oder bei √Ąrzten
  • sowie die Unterbringung im Ein- oder Zweitbettzimmer

sind typische Leistungsbausteine der Zusatzversicherung √Ėsterreich.

Die Leistungen unterscheiden sich gerade im Leistungsumfang und dem Vergleich doch erheblich. Typische Leisten sind:

Grundleistungen

Wer im Krankenhaus behandelt werden muss und l√§nger als 24h aufgenommen wird (vor Ort bleiben muss), kann bei einer privaten Krankenversicherung √Ėsterreich das Krankenhaus frei w√§hlen.

Auch die Nutzung von Privatspit√§lern steht Ihnen zur Verf√ľgung.

Eine bessere Unterbringung (abhängig vom Tarif) ist im Ein- oder Zweibettzimmer gewährt.

Der Krankenhaustarif verrechnet direkt mit dem privaten Krankenversicherungstr√§ger und sie m√ľssen keine Leistungen oder Behandlung vorfinanzieren.

Neben der freien Arztwahl geh√∂rt auch eine schnelle Terminfindung sowie verk√ľrzte Wartezeiten zu den Leistungen f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich.

Zumeist werden auch Alternative Leistungen, wie TCM, Ayurveda, Osteopathie r√ľckerstattet.

Bei einer Therapie durch einen Wahlarzt sind die Kosten in der Regel nur in einem kleinen Teil der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten.

Sobald seitens der gesetzlichen Krankenversicherung eine R√ľckerstattung der Kosten besteht, wird der Rest auf 100% von der privaten Krankenversicherung √ľbernommen.

Dennoch sind diese R√ľckzahlungen auf ein vereinbartes optimales Niveau pro Versicherungsjahr begrenzt

Zusatzpakete

Die Babyoption f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich ist die M√∂glichkeit Ihr Kind sofort nach Geburtdenselben Versicherungsschutz wie Sie garantieren und das ohne erneute Gesundheitspr√ľfung.

Dabei schlie√üt einer der Elternteile die private Krankenversicherung √Ėsterreich ab und nutzt das Zusatzpakete der Babyoption f√ľr rund 3-5 ‚ā¨ pro Monat.

2 Vorteile spielen dabei eine Rolle:

  • sofort das Kind zu versichern (also wenig Aufwand, denn gleicher Tarif wie Sie) und
  • bei Krankheit des Kindes auch eine private Krankenversicherung f√ľr das Kind m√∂glich zu machen.

Auch hier ist ein Einzelabschluss nicht möglich.

Mit dem Reisetarif f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich sorgen Sie f√ľr Reisen von bis zu 4 Monaten vor.

Leistungen bei akuter Erkrankung oder eines Unfalls während einer Reise werden mit einem festgelegten Höchstbetrag (meistens mehrere hunderttausend Euro) absichert.

√Ąrztliche Behandlungen sowie Operationen im Ausland werden abgesichert.

Auch der R√ľcktransport nach √Ėsterreich ist mitversichert.

Bei regelm√§√üigen Reisen ins Ausland ist diese Absicherung f√ľr 2-5 ‚ā¨ pro Monat definitiv notwendig.

Bedenken Sie, dass Sie im Ausland nicht im Sozialversicherungssystem sind und somit 1:1 die Kosten von √Ąrzten und Operationen √ľbernehmen m√ľssen.

Ein Einzelabschluss ist nicht möglich.

Eine weitere M√∂glichkeit, sich vor h√∂heren Kosten zu sch√ľtzen, ist der Abschluss einer Zahnkostenversicherung

Dieser exklusive Teil f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich ersetzt die Kosten f√ľr zahn√§rztliche Behandlungen einschlie√ülich Zahnextraktionen, R√∂ntgenaufnahmen, Kiefer, Zahnersatz und Zahnregulierung.

Diese Leistungen werden √ľblicherweise nicht zur G√§nze von der gesetzlichen Krankenversicherung √ľbernommen.

Einzelne Anbieter erm√∂glichen allerdings auch den exklusiven Abschluss f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich der Z√§hne.

Wenn der Versicherungsnehmer ein längerfristiger Aufenthalt im Krankenhaus hat, kann auch in einzelnen Verträgen ein Krankenhaustaggeld vereinbart werden.

Dieser versucht den Einkommensverlust aus der Krankheit abzufedern. Gerade bei Selbstständigen ist ein Abschluss eines Taggeldes eventuell sinnvoll.

Perspektivisch (also langfristig) empfehlen wir allerdings hier den Abschluss einer Berufsunf√§higkeitsversicherung, da diese Art der Versicherung die L√ľcke zwischen derzeitigem Nettoeinkommen und staatlicher Pension deckt.

Um die Kosten beim Premium Tarif zu senken, bieten die Versicherungsunternehmen die Möglichkeit Selbstbehalte zu vereinbaren.

Diese fallen √ľblicherweise 1 Mal pro Jahr und in einer fixierten oder individuellen vereinbarten H√∂he an.

Die Höhe der Selbstbehalte variiert auch von Anbieter zu Anbieter.

Damit sich das aber lohnt, sollte die monatliche Beitragsersparnis höher sein als der Selbstbehalt an sich.

Die Versicherungsgesellschaften bieten auch Sonderaktionen mit einem Verzicht von Selbstbehalten an.

So kann beispielsweise ein Verzicht auf den Selbstbehalt beim anfänglichen Krankenhausaufenthalt vereinbart oder Selbstbehalte bis zu einem gewissen Alter ausgeschlossen werden.

Ein favorisierter Wechsel ohne neue Gesundheitspr√ľfung zu einem anderen Tarif ohne Selbstbehalt ist wohl die andere faszinierende Wahl, die von den verschiedenen Versicherungsanbietern angeboten wird.

Um die Gesundheit zu fördern, kann man bei allen Versicherungsunternehmen ein Wellness- und Fitnesspaket zusätzlich abschließen.

Dabei können Sie 2-jährig einen Wellnessaufenthalt in einem der Vertragshotels nutzen oder eine Fitnessabo refinanzieren.

Kosten sind rund 15 ‚ā¨ pro Monat.

Der Private Krankenversicherung √Ėsterreich Vergleich ‚Äď es lohnt sich!

  • Alter
  • Leistungsumfang
  • Versicherungsbedinungen
  • Preis-/Leistungsverh√§ltnis
  • Gesundheitszustand
  • Selbtbehalt

Es gibt 7 Versicherungsunternehmen, die eine private Krankenversicherung in √Ėsterreich anbieten.

Wenn Sie sich f√ľr eine private Krankenversicherung √Ėsterreich interessieren, sind Sie mit einem gro√üen Angebot an Tarifen und Bausteinen konfrontiert.

Hier die einzelnen Versicherungen und deren Angebot miteinander zu vergleichen ist dringend empfohlen.

Ohne fachkundige Beratung und selbständig eine Entscheidung zu treffen ist nahezu unmöglich.

Daher empfehlen wir Ihnen eine Onlineberatung bei der Sie vorab Zugang zu unserem Vergleichsrechner erhalten.

Gerade im Gespr√§ch ergeben sich aus unserer Erfahrung heraus, wichtige pers√∂nliche Sichtweisen f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich.

Auch bei Prämienhöhe und dem Leistungsspektrum ist man gut beraten, einen verlässlichen Spezialisten an seiner Seite zu haben.

Folgende Inhalte spielen h√§ufig eine Rolle bei der Bewertung der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich -Tarife durch Experten:

Konsumentensch√ľtzer in √Ėsterreich weisen immer wieder darauf hin, wie wichtig ein Vergleich f√ľr die private Krankenversicherung ist.

Gerade f√ľr die private Krankenversicherung √Ėsterreich ist dies besonders wichtig, da diese Absicherungsform einen ein Leben lang begleitet.

Vergleichen: Mit Beitragsvergleich und Tarifvergleich f√ľr die private Krankenversicherung in √Ėsterreich

Geringer Pr√§mie oder bester Leistungsumfang? Naturgem√§√ü wird die private Krankenversicherung √Ėsterreich durch Ihre pers√∂nlichen Bed√ľrfnisse und finanziellen M√∂glichkeiten definiert.

Beim private Krankenversicherung Vergleich sollte man folgendes beachten:

Risiko von Alter und Krankheitsbildern (Vorerkrankungen):

einige Versicherungsunternehmen lassen bestimmte Vorerkrankungen noch f√ľr eine Gesundheitspr√ľfung zu, andere lehnen sofort ab.

Aber auch die Möglichkeit eines Risikoausschlusses sowie von Prämienerhöhungen stehen im Raum.

Hier sollten Sie auf die Erfahrung eines Spezialisten zur√ľckgreifen, da Sie in diesem Umfeld keine Erfahrung haben k√∂nnen.

Sonderklasse nach Unfall mit Option:

bei einigen Versicherungsunternehmen kann man nur bis zum 30., 40., 50. oder 60. Lebensjahr die Option aus√ľben.

Dies wird oftmals kompliziert in den Versicherungsbestimmungen erwähnt. Hier kann man im Tarifdschungel schnell den Überblick verlieren.

Vertrauen Sie auf einen verlässlichen Spezialisten, der genau die Themen im Blick hat.

Tarifdschungel kaum durchschaubar

Eine fachliche Beratung ist daher unbedingt empfohlen.

Allerdings sollte man sich bereits vorab umfassend informieren.

Wir empfehlen Ihnen unser Video der 3 wichtigsten Fragen zur privaten Krankenversicherung unterhalb als Vorbereitung auf ein Onlineberatungsgespräch.

Die 3 wichtigsten Fragen f√ľr die private Krankenversicherung in √Ėsterreich

Wie schlie√üe ich eine private Krankenversicherung √Ėsterreich ab?

Schritt 1: Informieren
Nachdem Sie sich schon intensiv mit der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich auseinandergesetzt und informiert haben, ist Schritt 1 erledigt.

 

Schritt 2: Abwägen
Wägen Sie die Vorteile und Nachteile einer privaten Krankenversicherung gegeneinander ab und entscheiden Sie, ob eine Zusatzversicherung Sinn macht oder nicht?

Schritt 3 ‚Äď Beratung buchen und Vergleich erhalten

Der einfachste und bequemste Weg ist, Sie buchen sich eine kostenlose Onlineberatung bei uns als Spezialisten f√ľr die private Krankenversicherung in √Ėsterreich.

Sie erhalten im Vorhinein den Zugang zu unserem Vergleichsrechner und können sich optimal auf unser Gespräch zur privaten Krankenversicherung vorbereiten.

Dabei können Sie einfach und klar aus 3 Konzepten wählen.

¬† Basisūüí°,
Comfort
ūüĒģund
 Premium
ūüíé.¬†

  • Schritt 1 - Informieren

    Was ist die private Krankenversicherung?

  • Schritt 2 - Abw√§gen

    Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen

  • Schritt 3 ‚Äď Beratung buchen & Vergleich erhalten

    Kosten sowie Leistungen vergleichen

  • Schritt 4 ‚Äď PKV ausw√§hlen ‚úĒÔłŹ

    Versicherung abschließen und Abwicklung starten

In unseren Gesprächen sind 3 Punkte immer auf unserer Agenda:

  1. Kurze Vorstellung von uns
  2. Produkt√ľbersicht zur privaten Krankenversicherung √Ėsterreich
  3. Versicherungsvergleich mit Zusatzinfos

Schritt 4: PKV ausw√§hlen ‚úĒÔłŹ

Die Abwicklung der privaten Krankenversicherung

Nach Ihrer Entscheidung f√ľr einen Anbieter der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich √ľbermitteln wir Ihnen die Gesundheitsfragen.¬†

Bitte bef√ľllen Sie diese auch wahrheitsgem√§√ü.

Nachgelagert erhalten Sie von uns den Antrag sowie die Gesundheitsfragen f√ľr die digitale Signierung zur Unterschrift.

Wir leiten den unterschriebenen Antrag und die Gesundheitsfragen an das Versicherungsunternehmen weiter.

Es startet die Risikopr√ľfung.¬†

Auch bei der Risikopr√ľfung herrscht ein unglaublicher Unterschied in der Bearbeitungszeit. So brauchen manche Unternehmen nur wenig Tage, andere ben√∂tigen mehrer Woche.¬†

Hier ist die Erfahrung des Versicherungsmakler wichtig.

Unterhalb finden Sie die 4 Szenarien, wie eine Risikopr√ľfung ausgehen kann.

  1. Antrag wird angenommen
  2. Antrag wird mit Prämienerhöhung angenommen
  3. Antrag wird mit Risikoausschluss angenommen
  4. Antrag wird abgelehnt.
  • Gesundheitsfragen bef√ľllen

    Sie erhalten die Gesundheitsfragen via Link oder PDF

  • Antrag und Gesundheitsfragen signieren

    Via digitaler Signatur erhalten Sie den Antrag und die Gesundheitsfragen zur Unterschrift.

  • Risikopr√ľfung

    Danach beginnt die Risikopr√ľfung mit M√∂glichkeit von 4 Endszenarien.

  • Versicherung abgeschlossen ‚úĒÔłŹ

    Nach Erhalt der Polizze, Ablauf von Wartezeiten und der Bezahlung der ersten Prämie startet Ihr Versicherungsschutz. 

Nach erfolgter Risikopr√ľfung teilen wir Ihnen mit ob bzw. wie Sie in die private Krankenversicherung √Ėsterreich aufgenommen worden sind.

Im Falles einer Pr√§mienerh√∂hung sowie eine Risikoausschlusses werden Sie von uns gesondert informiert. Hier m√ľssen Sie Ihr Einverst√§ndnis mittels Einverst√§ndniserkl√§rung seitens des Versicherungsunternehmens best√§tigen.

Nach positiver Risikopr√ľfung sind Sie in die private Krankenversicherung √Ėsterreich aufgenommen. Dies kann Ihnen niemand mehr nehmen.

Beginn und Ende der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich

Wann startet der Schutz f√ľr meine private Krankenversicherung?

Ihr Schutz im Zuge der privaten Krankenversicherung startet:

  1. dem Beginn des Vertrages

  2. nach abgelaufener und
    vereinbarter Wartezeit und

  3. nach Überweisung / Bezahlung der ersten 
    vorgeschriebenen Prämie

Alle Leistungen aus der privaten Krankenversicherung √Ėsterreich werden erst nach dem Zeitpunkt dieser 3 Faktoren √ľbernommen.

Sofern Sie bereits Wahlarztrechnungen haben, können Sie diese erst ab dem Zeitpunkt einreichen, wie oben beschrieben.

Bitte achten Sie auch auf besondere Wartezeiten f√ľr gewisse Leistungen:

  • Allgemeine Wartezeit station√§rer Tarif: 3 Monate
    (wird heutzutage darauf verzichtet)
  • Psychotherapie: 8 Monate
  • Schwangerschaft: 9 Monate

Die Wartezeiten beginnen ab dem Polizzierungszeitpunkt zu laufen.

Sofern ein Versicherungsfall innerhalb dieser Zeit eintritt, ist die Versicherung zur Leistung nur dann verpflichtet, wenn der Antragsteller beweist, dass die Krankheit nach Vertragsabschluss erkennbar wurde.

Wann endet der Schutz meiner privaten Krankenversicherung?

K√ľndigung von Ihnen¬†

Die private Krankenversicherung √Ėsterreich kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden gek√ľndigt werden.

Nach diesen 14 Tagen besteht eine Mindestvertragslaufzeit von 3 vollen Jahren. Nach Ablauf dieser Frist kann man unter Einhaltung einer K√ľndigungsfrist (zwischen 1 und 3 Monaten) vom Vertrag zur√ľcktreten.

K√ľndigung von Seitens des Versicherungsunternehmens

Grunds√§tzlich gilt, dass die private Krankenversicherung seitens des Versicherungsunternehmens nicht gek√ľndigt werden kann.

Auch eine erhebliche Inanspruchnahme kann zu keiner K√ľndigung f√ľhren.

Es gibt 4 Gr√ľnde, wann ein Versicherungsunternehmen die private Krankenversicherung k√ľndigen kann:

  1. Keine Prämienzahlungen oder deren Verzug
  2. Falschangaben im Zuge der vorvertraglichen Anzeigepflicht
  3. Vortäuschung einer Krankheit und damit einhergehender Versicherungsbetrug
  4. Vorsätzliche Missachtung oder grobes fahrlässiges Verhalten bei vom Arzt verordneten Verhaltensregeln

Sind Sie interessiert an einer privaten Krankenversicherung?

Wir helfen Ihnen die richtige private Krankenversicherung f√ľr Sie zu finden. Ganz einfach und bequem via kostenloser Onlineberatung!

Kostenlos und unverbindlich

Beratung vom Spezialisten

Bequem von zu Hause aus

beste Preis/Leistung

  • Vergleichsrechner vorab der Beratung
  • 100 % Kostenlos und unverbindlich
  • SSL-verschl√ľsselt ūüĒí
output-onlinepngtools

Sind Sie interessiert an einer privaten Krankenversicherung?

Wir helfen Ihnen die richtige private Krankenversicherung f√ľr Sie zu finden. Ganz einfach und bequem via kostenloser Onlineberatung!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Beratung vom Spezialisten
  • Bequem von zu Hause aus
  • beste Preis/Leistung
  • 100 % Kostenlos und unverbindlich
  • SSL-verschl√ľsselt ūüĒí

Das sagen unsere Kunden √ľber uns ...

Google Rating
5.0
Based on 11 reviews
Facebook Rating
5.0
Based on 16 reviews

Bekannt aus