Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
page
55x 5 Sterne Bewertungen
5/5
55x 5 Sterne Bewertungen
5/5

Kardiologe

kardiologe

Es schlägt mehr als 40 Millionen Mal pro Jahr und pumpt über 7500 Liter Blut pro Tag – in einer typischen Lebensspanne würde das kumulierte Volumen drei ganze Tankerschiffe füllen. Die Rede ist natürlich vom Herz. Kardiologen sind die Experten, wenn es um dieses Organ geht.

Die Kardiologie ist ein eigenständiges Fachgebiet der Inneren Medizin. Ein Kardiologe ist auf die Diagnose und Behandlung von Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems spezialisiert. Wichtig ist auch noch, dass ein Kardiologe nicht dasselbe ist wie ein Herzchirurg. Während Herzchirurgen Operationen durchführen, kümmert sich der Kardiologe um die Untersuchung und Diagnose von Herz-Kreislaufkrankheiten. Außerdem führt ein Kardiologe auch noch Eingriffe wie das Einsetzen eines Herzschrittmachers durch.

Welche Aufgaben hat nun also ein Kardiologe genau? Mit welchen Krankheitsbildern werden Kardiologen am häufigsten konfrontiert? Gibt es Leistungsunterschiede zwischen Kassenarzt und Wahlarzt? Nachfolgend werden wir auf all diese Fragen eingehen.

Kardiologe - das Wichtigste in Kürze

So gehen Sie am besten vor

👉 Holen Sie sich die nötigen Informationen über den Kardiologen und sehen Sie welche Vorteile eine private Krankenversicherung in diesem Bereich mit sich bringt.

👉 Vergleichen Sie die private Krankenversicherung online. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Preis und Leistung. Wenn Interesse vorhanden ist können Sie auch gleich online einen Beratungstermin mit einem unserer Experten buchen.

Inhaltsverzeichnis
Private Krankenversicherung Kosten / Experte Sebastian Arthofer
Aktualisiert: Mai 2022

Autor: Sebastian Arthofer, MSc BSc
Position: Digital- & Marketingleiter

Kardiologe Aufgaben - Was genau macht er eigentlich?

Wie bereits erwähnt untersuchen, diagnostizieren und behandeln Kardiologen Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems. Ein Kardiologe beurteilt seine Patienten und deren Krankengeschichte und entwickelt dann einen Behandlungsplan. Die Familienanamnese ist ebenfalls ein wichtiger Baustein der Kardiologie. Dabei werden Herzinfarkte, Schlaganfälle und plötzliche Herztode in der Familie aufgenommen.

Außerdem wird auch noch ein Blick auf die Lebensgewohnheiten (körperliche Aktivität, Alkohol- und Tabakkonsum) und die damit verbundenen Risikofaktoren geworfen.

In der Kardiologie gibt es viele verschiedene Untersuchungsmethoden. Wir haben Ihnen hier ein paar Beispiel aufgelistet:

  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Spiroergometrie
  • Herzultraschall
  • Langzeit Blutdruckmessung
  • Herz CT
  • Herzkatheteruntersuchung
    kardiologe blutdruck

    Welche Krankheitsbilder sind die häufigsten für einen Kardiologen?

    Kardiologen haben es immer wieder mit denselben Krankheitsbildern zu tun. Wir haben Ihnen die wichtigsten und häufigsten Krankheitsbilder aufgelistet, damit Sie sich das Fachgebiet Kardiologie noch besser vor Augen halten können:

    kardiologe

    Dazu ist auch noch zu erwähnen, dass Tabakkonsum einen der größten Risikofaktoren für Herz und Lungenerkrankungen darstellt.

    Wahlarzt - Kassenarzt: Die wesentlichen Unterschiede

    Natürlich gibt es auch in der Kardiologie Kassenärzte und Wahlärzte. Sie fragen sich daher sicher ob es bei der Leistungserbringung Unterschiede zwischen den Beiden gibt.

    Grundsätzlich ist es wie bei allen medizinischen Fachbereichen, dass auch ein Wahlarzt gleich wie ein Kassenarzt das komplette Leistungsspektrum der sozialen Krankenversicherung bietet. Die Vorteile für Patienten sind die rasche Terminvereinbarung, keine langen Wartezeiten in der Ordination, mehr Zeit für jeden einzelnen Patienten sowie eine individuelle Betreuung, auf Sie persönlich abgestimmt.

    Wahlärzte können aufgrund ihrer individuell bestimmten Honorarnote höchste Qualität auf dem neuesten Leistungsstandard gewährleisten. Wenn Sie noch genauere Informationen über Wahlärzte erhalten wollen, empfehlen wir Ihnen unseren allgemeinen Ratgeber über Wahlärzte

    Kardiologe Wahlarzt - Macht eine Wahlarztversicherung Sinn?

    Der ambulante Tarif der privaten Krankenversicherung – auch Wahlarztversicherung genannt – gewährleistet Ihnen eine vollständige Deckung der Wahlarztkosten. Es gibt bei der privaten Krankenversicherung aber auch noch weitere gute Optionen, die Sie zur Wahlarztversicherung hinzufügen können.

    Um mehr über all diese Optionen zu erfahren, empfehlen wir Ihnen einen unserer vielen Ratgeber um ein gutes Bild über das gesamte Feld der privaten Krankenversicherung zu erhalten.

    Kardiologen sind Fachärzte, die im Rahmen einer Wahlarztverrechnung auf ungefähre Kosten zwischen 150 und 200 Euro kommen. Die ungefähren Wahlarztversicherungskosten belaufen sich für Personen zwischen 20 und 40 Jahren auf ca. 600 Euro pro Jahr. Das heißt also, dass sich eine solche Versicherung ab rund 3-4 Wahlarztbesuchen pro Jahr rentieren.

    Wenn man also bedenkt, dass man dadurch in allen medizinischen Bereichen die Vorzüge eines Wahlarztes genießen kann, könnte eine private Krankenversicherung eine gute Investition in die Zukunft sein. Gerade weil auch in Zukunft der Trend immer mehr in Richtung Wahlarzt geht und die Zahl der Wahlärzte im Vergleich zu Kassenärzten stetig steigt.

    Für gewöhnlich bieten unsere Versicherungsanbieter ein jährliches Wahlarztkostenbudget zwischen 1.000 und 3.000 Euro. Dies kann auch, abhängig von Ihren persönlichen Bedürfnissen, an Sie angepasst werden.

    Unser Tipp

    👉 Eine private Krankenversicherung macht für Sie in diesem Fall sehr viel Sinn. Es gibt bei der privaten Krankenversicherung unterschiedliche Modelle, deren Inhalte recht komplex werden können. Daher haben wir einen Vergleich der privaten Krankenversicherungen für Sie zusammengestellt.

    Fazit

    Nachdem Sie jetzt einen ersten guten Überblick über den Aufgabenbereich eines Kardiologen bekommen konnten, hoffen wir, dass wir einige Fragen klären konnten. Wenn Sie noch weitere Fragen zum Thema private Krankenversicherung oder ähnliches haben würden wir uns freuen, wenn Sie auch noch weitere Ratgeber unserer Plattform durchstöbern wollen.

    Um Ihnen ihre Entscheidung noch weiter zu erleichtern, bietet sich unser Online-Vergleichsrechner auf unserer Plattform an. Hier können Sie in wenigen Schritten mit der Eingabe einiger zu Ihrer Situation passender Daten einen schnellen Überblick über alle verfügbaren Optionen erhalten.

    In weiterer Folge bieten wir auch noch eine kostenlose und unverbindliche Online-Beratung mit einem unserer Experten an. Hier können Sie noch einmal klar und strukturiert auf alle Details eingehen und erhalten wertvolle Informationen von unseren Spezialisten.

    🔴 Kostenloses WEBINAR

    Video abspielen

    🔴 Kostenloses WEBINAR

    Sebastian Arthofer
    Vortragender: Arthofer Sebastian, MSc

    Bis 30% Prämie sparen mit unserem neuen Webinar