Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
55x 5 Sterne Bewertungen
5/5
55x 5 Sterne Bewertungen
5/5

Krankenhaus

krankenhaus

Das Krankenhaus ist eine der wichtigsten Institutionen in Österreich. Hier werden ärztliche und pflegerische Hilfeleistung angeboten sowie Krankheiten, Leiden oder körperliche Schäden festgestellt und durch eine Behandlung geheilt oder gelindert. Des Weiteren zählen auch noch die Geburtshilfe sowie die Sterbebegleitung zu den Aufgaben eines Krankenhauses.

Im nachfolgenden Ratgeber zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Arten von Krankenhäusern in Österreich. Außerdem schauen wir uns auch noch die Abteilungen eines Universitätsklinikums an und welche Dokumente man bei der stationären Aufnahme in einem Krankenhaus in Österreich braucht.

Zum Schluss haben wir für Sie noch eine große Übersicht zu ausgewählten Krankenhäusern in ganz Österreich.

Krankenhaus- das Wichtigste in Kürze

So gehen Sie am besten vor

👉 Holen Sie sich die nötigen Informationen über das Krankenhaus und wenn danach auch noch mehr Interesse bezüglich der Sonderklasse aufkommt, haben wir auch dafür die richtigen Ratgeber für Sie.

👉 Vergleichen Sie die private Krankenversicherung online. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Preis und Leistung. Wenn Interesse vorhanden ist können Sie auch gleich online einen Beratungstermin mit einem unserer Experten buchen.

Inhaltsverzeichnis
Private Krankenversicherung Kosten / Experte Sebastian Arthofer
Aktualisiert: Oktober 2022

Autor: Sebastian Arthofer, MSc BSc
Position: Digital- & Marketingleiter

Die unterschiedlichen Arten von Krankenhäusern

In Österreich gibt es unterschiedliche Arten von Krankenhäusern, die alle auf unterschiedliche Bereiche spezialisiert sind und verschiedene Aufgabengebiete haben. Wir haben für Sie nachfolgend einen kleinen Überblick:

  • Allgemeinklinik: Im Mittelpunkt steht hier eine umfassende stationäre Versorgung mit mehreren medizinischen Fachrichtungen.
  • Universitätsklinik: Eine Erweiterung der Allgemeinklinik ist die Universitätsklinik. Hier findet ebenfalls eine umfassende stationäre Versorgung statt. Der Unterschied dabei ist, dass hier auch noch ein medizinischer Ausbildungs- und Forschungsbereich integriert ist.
  • Fachklinik: Fachkliniken spezialisieren sich auf bestimmte Fachgebiete, wie zum Beispiel Orthopädie, Dermatologie, Augenheilkunde oder Pädiatrie.
  • Praxisklinik: Die Praxisklinik wird durch niedergelassene Ärzte geführt und dient der ambulanten Durchführung von Therapien. Meist gibt es die Möglichkeit zur Unterbringung für eine Nacht.
  • Privatklinik: Privatkliniken werden von einem privaten Betreiber betrieben und betreuen im Regelfall Privatpatienten. Privatklinik bieten Ihren Patienten größeren Komfort und eine schnellere Abwicklung der Behandlungsprozesse. In diesem Fall ist eine private Krankenversicherung empfehlenswert, genauer gesagt der Sonderklassetarif.
  • Tagesklinik: Die Tagesklinik ist zuständig für die ambulante und teilstationäre Patientenbetreuung. Hier sind Behandlungen für bis zu 24 Stunden vorgesehen.

Krankenhäuser können aber auch noch nach ihren Versorgungsstufen unterteilt werden. Hier wird unterschieden in:

krankenhaus arten

Universitätsklinik – Die Abteilungen

Universitätskliniken sind sehr große Krankenanstalten, die über viele Patientenzimmer verfügen, welche auf unterschiedliche Abteilungen aufgeteilt sind. Dazu gehören Fachabteilungen wie:

  • Chirurgie
  • Unfallchirurgie
  • Augenklinik
  • HNO-Klinik
  • Innere Medizin
  • Kinderklinik
  • Onkologie
  • Anästhesiologische Klinik
  • Frauenklinik
  • Gastroenterologie
  • Gefäßchirurgie
  • Hautklinik
  • Kinderherzchirurgie
  • Kardiologie
  • Kopfklinik
  • Mund-Zahn-Kiefer-Klinik
  • Neurologische Klinik
  • Psychiatrie
  • Orthopädische Klinik
  • Radiologische Klinik

Aufnahme im Krankenhaus – Welche Dokumente benötigen Sie?

Für einen stationären Aufenthalt in einem Krankenhaus muss man bei der Aufnahme diverse Dokumente bereithalten. Wir listen Ihnen die wichtigsten Dokumente auf, die Sie bei jeder Aufnahme benötigen:

  • Einweisungsschein Ihres Haus- oder Facharztes (falls vorhanden)
  • E-Card
  • Amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Führerschein etc.)
  • Falls Sie aus einem anderen EU-Land kommen (eines der beiden):
    • EHIC (European health insurance card)
    • EKVK (Europäische Krankenversicherungsakte)
  • Aktuelle Röntgenbilder und Befunde
  • Medizinische Ausweise (Diabetes, Schrittmacher, Blutgerinnung, Allergiepass, Impfpass, Blutgruppenausweis, Prothesenpass)
  • Medikamentenliste mit Medikamentennamen und Dosierung, ev. Medikamente (z. B. Hormontherapie, Dosieraerosole) und Nahrungsergänzungsmittel
  • Diabetiker: Pen, Blutzuckermessgerät und Teststreifen

Wenn Sie Ihre Zusatzversicherung in Anspruch nehmen wollen:

  • Nachweis für Zusatzversicherung – Polizzennummer

Die Krankenhäuser Österreichs

Nun zeigen wir Ihnen einige der gefragtesten Krankenhäuser Österreichs aufgeteilt nach Bundesländern. Um einen guten Vergleich zwischen den Krankenhäusern ziehen zu können zeigen wir Ihnen auch die jeweilige Bettenanzahl in den Krankenhäusern.

Wien

Burgenland

Niederösterreich

Oberösterreich

Steiermark

Kärnten

Salzburg

Tirol

Vorarlberg

Unser Tipp

👉 Eine private Krankenversicherung macht für Sie in diesem Fall sehr viel Sinn. Es gibt bei der privaten Krankenversicherung unterschiedliche Modelle, deren Inhalte recht komplex werden können. Daher haben wir einen Vergleich der privaten Krankenversicherungen für Sie zusammengestellt.

Fazit

Wir hoffen, dass Sie nun einen klareren Überblick zur Institution Krankenhaus in Österreich haben. Wenn Sie immer noch offene Fragen zu Themen aller Art haben, können Sie gerne weiter unsere Plattform durchstöbern. Hier finden Sie alles zum Thema Krankenversicherung, Arztwesen und vielem mehr.

Wenn in weiterer Folge auch eine private Krankenversicherung für Sie in Frage kommen könnte, haben wir auch hier diverse Tools und Ratgeber für Sie parat. Von einem Online-Vergleichsrechner, über Online-Beratungen bis hin zu kostenlosen Webinaren bieten wir hier ein breites Spektrum an.

📱 Kostenloser Rückruf?

Möchten Sie von unseren Experten zurückgerufen werden?

📄 Kostenlose CHECKLISTE

Sebastian Arthofer
Ersteller: Arthofer Sebastian, MSc
Checkliste private Krankenversicherung

Step-by-Step Checkliste:
5 einfache Schritte zur privaten Krankenversicherung