4 Fehler bei der privaten Krankenversicherung

Veröffentlicht von admin am

Vermeiden Sie diese 4 Fehler bei Ihrer privaten Krankenversicherung

Die Krankenversicherung kann ein verwirrendes und überwältigendes Thema sein. Es sind so viele verschiedene Richtlinien zu beachten und Entscheidungen zu treffen, und ohne hilfreiche Anleitung kann dies kompliziert sein. Es ist sehr wichtig, alles über die Krankenversicherung zu lernen, da die Auswahl eines des für Sie richtigen und individuellen Versicherungskonzeptes eine wichtige Entscheidung ist. Die folgenden Tipps können Ihnen dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen.

1. Nicht gewusst, welche Leistungen angedeckt sind!

Informieren Sie sich beim Abschluss einer Krankenversicherung genau über die Ereignisse und Bedingungen, die die Police abdeckt. Wenn Sie eine Krankenversicherung haben, die solche Vorfälle abdeckt, kann es einen großen Unterschied machen, wenn Sie während Ihrer Ausfallzeit für Dinge bezahlen müssen.

Nehmen Sie sich vor dem Abschluss einer Krankenversicherung Zeit, um alle potenziellen und relevanten Versicherungsleistungen zu analysieren. Verzichten Sie auf den Überraschungsmoment, wenn die Versicherungsleistung auf einmal nicht gedeckt ist und informieren Sie sich vorab. Die private Krankenverischerung strukturiert sich in 3 Teilbereiche:

Hier finden Sie eine umfangreiche Liste beim Krankenhaustarif gedecket ist. Für den Wahlarzttarif finden Sie eine Liste üblicher Deckungen hier.

2. Nicht gewusst, wo die Leistung gilt!

Abhängig von Ihrem Versicherungsangebot kann es sein, dass Ihre Leistung nur im Bundesland, Österreichweit oder Weltweit gilt. Jeder Versicherer ist anders, also lesen Sie das Kleingedruckte vor dem Kauf. In dem sogenannten geographischen Deckungsbereich kann auch ein gutes Sparpotential liegen. 

3. Nicht gewusst, dass man Zusatzversicherungen vergleichen sollte

Wenn Sie vorhaben, Ihre Versicherungspolicen zu wechseln oder zu beantragen, sollten Sie zunächst alle erforderlichen Daten erfassen. Überprüfen Sie und erinnern Sie sich, was Ihre jährlichen Gesamtzahlungen sind und was abgedeckt wird. Beachten Sie auch, wie viel die Deckung kostet. Behalten Sie all dies für Ihre Unterlagen bei, zusammen mit den Informationen aus Ihrer aktuellen Richtlinie, die Sie bei der Suche nach einer anderen Richtlinie verwenden möchten. Sparpotentiale durch den Vergleich von bis zu 70% sind hier möglich.

Lassen Sie sich einen Versicherungsvergleich von einem Spezialisten berechnen und erhalten Sie so 100%ige Markttransparenz. Durch diesen Vergleich haben Sie auch einen Ansprechpartner bei Fragen oder im Schadensfall.

4. Nicht gewusst, dass Kinder eigene Verträge brauchen!

Viele Interessenten der privaten Krankenversicherung glauben, dass Kinder bei den Eltern mitversichert werden können. Es können sogenannte Bündelverträge gestaltet werden, wobei das Kind allerdings seinen eigenen Vertragsbestandteil haben. Die Prämie für Kinder gilt bis zum 18. Lebensjahr. (außer der Indexanpassung)

Wie Sie sehen, ist die Krankenversicherung ein komplexer Bereich, in dem Sie viel verstehen müssen. Geben Sie sich die Mühe zu lernen, was Sie wissen müssen. Wenn Sie die hier aufgeführten Tipps anwenden, können Sie klügere und intelligentere Entscheidungen in Bezug auf die Krankenversicherung treffen.

Falls Sie keine Zeit oder Lust auf die ganze Arbeit haben, helfen wir Ihnen gerne bei der privaten Krankenversicherung weiter. Wir kennen die besten Anbieter und Praktiken. Nehmen Sie jetzt sofort Kontakt mit uns auf. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich

Private Krankenversicherung Kosten / Experte Sebastian Arthofer

Autor: Sebastian Arthofer, MSc BSc
Position: Digital- & Marketingleiter
Aktualisiert am: 30.08.2019

Jetzt diesen Beitrag teilen:

[sharethis-inline-buttons]

Sebastian ist Digital und Marketingleiter von krankenversichern.at | AVM Smart. Er ist besessen davon mehr Transparenz in das Thema der privaten Krankenversicherung zu bringen. Seit September 2018 widmet er sich der Digitalisierung des Versicherungsmaklers AVM Smart und war zuvor bei Shpock und der A1 Telekom Austria beschäftigt. 

Kategorien: Fehler

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Inhalt wird geladen