Die 4 Vorteile einer Gruppenkrankenversicherung

Die Vorteile einer Gruppenkrankenversicherung

[sharethis-inline-buttons]

Einführung

Die Gruppenkrankenversicherung ist ein Versicherungssystem, das von den Versicherungsgesellschaften für eine Personengruppe, wie z.B. die Mitarbeiter einer Organisation zu einem ermäßigten Einzelsatz, angeboten wird. Dabei ist sie im Kern eine Ergänzung zur gesetztlichen Krankenversicherung und wird auch als Zusatzversicherung in Österreich benannt.

Die meisten Unternehmen bieten Gruppenkrankenversicherungen für ihre Mitarbeiter an, was den Mitarbeitern hilft, Gesundheitsbehandlungen ohne Kosten zu erhalten, die sie bezahlen müssen. 

Die Gruppenkrankenversicherung stellt sicher, dass die Mitarbeiter einer Organisation schnell medizinisch behandelt werden, damit sie lange Wartezeiten in Warteschlangen und anderen Leiden vermeiden können.

Vorteile für den Arbeitgeber

arbeitgeber gruppenkrankenversicherung

Die Gruppenkrankenversicherung bietet sowohl dem Arbeitgeber als auch den Arbeitnehmern viele Vorteile. 

Was den Arbeitgeber betrifft, so wird die Gruppenkrankenversicherung den Mitarbeitern seines Unternehmens schnell genug medizinische Behandlung bieten und damit eine schnelle Genesung von Krankheiten und kann eine störungsfreie Weiterarbeit im Büro bis zu einem gewissen Grad gewährleisten.

 Der Mitarbeiter kann sich auch stärker auf seinen Job konzentrieren, da es keine Notwendigkeit gibt, sich Gedanken darüber zu machen, wie lange im Krankenhaus oder beim Arzt warten muss, oder übermäßige Schmerzen oder eine Diagnose hat.

Vorteile für den Arbeitnehmer

arbeitnehmer gruppenkrankenversicherung

Die Gruppenkrankenversicherung bietet für einen Mitarbeiter mehrere wertvolle Vorteile. Der Hauptvorteil der Mitgliedschaft in der Gruppenkrankenversicherung besteht darin, dass der Versicherte für die Aufnahme einer privaten Krankenversicherung keine hohen Prämien zahlen muss

Der Mitarbeiter kann arbeiten, ohne sich um seine Gesundheit sorgen zu müssen, da er bei Bedarf sicherlich sofort qualitativ hochwertige medizinische Hilfe erhält. 

Darüberhinaus kann sich der Arbeitnehmer geringe Wartezeiten für Operationen oder Behandlungen beim Arzt sichern. Die wichtigsten Vorteile einer Gruppenkrankenversicherung für Sie sind:

  1. Wartezeit beim Arzt reduzieren
  2. Wartezeit bei Operationen reduzieren
  3. Zugang zu Privatspitälern
  4. Freie Wahl des Arztes

Schon ausprobiert? Unseren Vergleichsrechner zur privaten Krankenkversicherung?

Es gibt mehrere Krankenkassen, die Gruppenkrankenversicherungen anbieten. 

Die meisten Krankenkassen bieten im Rahmen ihres Gruppenkrankenversicherungsplans den Versicherten (den Mitarbeitern des Unternehmens) an, einmal im Jahr einen „Gesundheitscheck“ in jedem Privatspital oder beim Wahlarzt zu machen, mit dem das Unternehmen zusammenarbeitet.

Die Gesundheitskontrollen werden eine vollständige Überprüfung abdecken, die Größe, Fitness, Gewicht, Bluttests, Blutdruck umfassen. 

Die Gesundheitschecks werden durchgeführt, um zu überprüfen, ob der versicherte Arbeitnehmer in einem guten Gesundheitszustand ist oder um einen bisher nicht diagnostizierten Zustand festzustellen. 

Was auch immer der Zweck sein mag, der Gesundheitscheck gilt als vorteilhaft für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber. Auch Fitness und Wellnesskonzepte sind üblich in Gruppenkrankenversicherungen, da der Arbeitgeber, dafür Sorge tragen möchte, dass seine Mitarbeiter erholt und gesund sind.

1 Mal jährlich ist in Österreich ein Gesundheitscheck bei einem Krankenkassenarzt kostenlos

Sofern man allerdings geringere Wartezeiten beim Wahlarzt nutzen möchte für den Gesundheitscheck, übernimmt diesen üblicherweise auch die private Gruppenkrankenversicherung.

Daher wird dies als zusätzlicher Vorteil für diejenigen betrachtet, die in der Gruppenkrankenversicherung sind.

Die Gruppenkrankenversicherung trägt auch dazu bei, die Moral der Mitarbeiter zu stärken, da sie wissen, dass ihr Arbeitgeber besondere Sorgfalt auf seine Mitarbeiter ausrichtet.

In der stetigen Suche nach guten Arbeitskräften kann die private Gruppenkrankenversicherung auch als ein Mitarbeiter „Goodie“ gesehen werden. 

[sharethis-inline-buttons]

Unterschiede der Anbieter

Die Gruppenkrankenversicherungen unterscheiden sich von einem Versicherungsanbieter zum anderen. Der Versicherungsschutz ändert sich ebenfalls entsprechend den von Ihnen ausgewählten Systemen. Es gibt jedoch bestimmte Faktoren, die alle Gruppenkrankenversicherungen abdecken werden:

– stationäre und tagesstationäre Behandlung

– Facharzt-Beratungen nach Erhalt einer Überweisung vom Hausarzt des Mitarbeiters

Die Gruppenkrankenversicherung unterscheidet sich von Versicherung zu Versicherung. Es ist immer ratsam, verschiedene Versicherungsgesellschaften zu vergleichen, bevor Sie eine Gruppenversicherung wählen. Wählen Sie diejenige aus, die zu Ihrem Unternehmen passt.

Wie kommen Sie zur Ihrerer privaten Gruppenkrankenversicherung?

Zuerst ist es wichtig abzuklären, ob in Ihrem Unternehmen bereits eine Gruppenkrankenversicherung besteht. Dabei unterscheidet man zwischen einer

  • offenen Gruppenkrankenversicherung
  • geschlossenen Gruppenkrankenversicherung

Wenn bei Ihnen im Unternehmen eine Gruppenkrankenversicherung besteht und nach der Art her offenen ist, können Sie sich gerne einen Onlineberatungstermin hier buchen und wir können für Sie die private Gruppenkrankenversicherung realisieren. Offen heißt, dass der Abschluss für jeden Versicherungsmakler freigegeben wurde.

Sofern es eine geschlossene Gruppenkrankenversicherung ist – kann diese nur von einem dedizierten Mitarbeiter des jeweiligen Versicherungsunternehmen realisiert werden. Klären Sie am besten die Art der Gruppenkrankenversicherung vorab ab.

Diese Information sollte Ihrer Personal bzw. HR-Abteilung zur Verfügung stehen.

Unser Tipp für Startups und junge Unternehmen der Wirtschaftsfkammersparte IT und Consulting

Seit Beginn diesen Jahres können Sie über uns als Versicherungsmakler für SICH oder auch Ihre Mitarbeiter selbst eine Gruppenkrankenversicherung abschließen, wenn Ihr Unternehmen in die Sparte IT & Consulting der Wirtschaftskammer Österreich fällt. Dabei können Sie einen Rabatt von 30% auf die reguläre Prämie realisieren!

1. Rufen Sie das Firmen A-Z der WKO auf

Unter diesem Link können Sie prüfen, ob Ihr Unternehmen auch in dieser Sparte gelistet ist.

2. Suchen Sie Ihr Unternehmen und klicken Sie darauf!

3. Gehen Sie zum Punkt Berechtigungen aufrecht und checken Sie Ihre Fachgruppe

4. Gleichen Sie mit unserer Liste unterhalb ab, ob Ihre FB (Fachgruppe) in der Gruppe Information und Consulting ist

Wenn Ihr Unternehmen in dieser Fachgruppe gelistet ist, dann können Sie sich UND IHREN MITARBEITERN  30% Rabatt auf den regulären Tarif sichern. Den Rest übernehmen wir! Buchen Sie sich eine Beratung unterhalb!

Private Krankenversicherung Kosten / Experte Sebastian Arthofer

Autor: Sebastian Arthofer, MSc BSc
Position: Digital- & Marketingleiter
Aktualisiert am: 28.11.2019

Jetzt diesen Beitrag teilen:

[sharethis-inline-buttons]

Sebastian ist Digital und Marketingleiter von krankenversichern.at | AVM Smart. Er ist besessen davon mehr Transparenz in das Thema der privaten Krankenversicherung zu bringen. Seit September 2018 widmet er sich der Digitalisierung des Versicherungsmaklers AVM Smart und war zuvor bei Shpock und der A1 Telekom Austria beschäftigt.

0

Inhalt wird geladen