SVS-Geldleister

SVS-Geldleister

Was ist ein SVS-Geldleister? Definition & Erklärung

SVS ist die Sozialversicherung der Selbstständigen. Für die private Krankenversicherung ist es entscheiden, dass Sie wissen, ob Sie SVS-Sachleister oder SVS-Geldleister sind. Ab einer gewissen Grenze (ausgewiesene versicherungspflichtige Einkommensbeträge über 73.080€) zählt man zu den SVS-Geldleistern. Die größten Unterschiede bei der Inanspruchnahme von Leistungen bestehen darin, dass der Geldleistungsberechtigte grundsätzlich als Privatpatient auftritt und im Nachhinein die Kosten gemäß Vergütungstarif laut Satzung erhält.

Weitere Ratgeber & Beiträge